Statt Weihnachtspräsente: Erzquell-Brauerei spendete für die Region

Bereits das 30. Mal haben die Kundinnen und Kunden der Erzquell-Brauerei in Bielstein auf Weihnachtspräsente verzichtet. Den entsprechenden Betrag dafür aus 2020 stellte die Brauerei jetzt wieder karitativen Einrichtungen in der Region als Spende zur Verfügung. „Wir sind sehr glücklich darüber, dass die Hospizarbeit zu den drei Beschenkten gehört“, sagt Michael Adomaitis von der Johannes-Hospiz Oberberg Stiftung.


„Als regionaler Familienbrauerei liegen uns die Menschen in unserer Heimat besonders am Herzen. Deshalb möchten wir auch in diesem Jahr dazu beitragen, dass soziale Projekte in der Region gefördert werden und den Menschen vor Ort geholfen wird“, betont Dr. Axel Haas, geschäftsführender Gesellschafter der Erzquell-Brauerei Bielstein. Alle Spendenempfänger bekamen die gute Nachricht Pandemie bedingt per Telefon übermittelt.

05.02.2021 - Wiehl